FAQLogin

….was es mit PSD2 auf sich hat?

02. Juni 2021 - Wussten Sie schon...?

Bonjour,

Sie möchten mehr Informationen und Tipps rund um die Renault Bank direkt? - Et voilà: Heute erklären wir Ihnen, was die PSD2-Richtlinie für Sie bedeutet.

PSD2 steht für Payment Service Directive und ist eine Zahlungsdiensterichtlinie, die im europäischen Wirtschaftsraum (EWR) gilt. Mit Umsetzung der zweiten Stufe der PSD2-Richtlinie am 14.09.2019, wurde eine Verpflichtung zur starken Kundenauthentifizierung eingeführt.

Was bedeutet das für Sie?

Überweisungen von Ihrem Tagesgeldkonto nehmen Sie ausschließlich auf Ihr hinterlegtes Referenzkonto vor. Aus diesem Grund haben wir uns für die Umsetzung der weitläufig bekannten 90-Tage-Regel entschieden. Das heißt für Sie, Sie werden alle 90 Tage nach der Eingabe Ihrer Zugangsdaten zusätzlich aufgefordert, eine TAN einzugeben, bevor Sie sich in Ihren Online-Banking-Bereich einloggen können.

Was ist, wenn ich eine TAN erhalte aber mich selbst gar nicht eingeloggt habe?

Das kommt hin und wieder vor, wenn Sie Ihr Konto bei der Renault Bank direkt über eine Finanzsoftware verwalten. Die Abfrage über eine Finanzsoftware (HBCI/FinTS) stellt technisch ebenfalls ein Login dar. Diese Programme loggen sich zur Aktualisierung der Daten eigenständig ein. Sollten Sie unaufgefordert eine TAN erhalten, prüfen Sie bitte Ihre Finanzsoftware und setzen Sie sich bei Bedenken mit uns in Verbindung – die Sicherheit Ihrer Zahlungen liegt uns am Herzen.

Hat es Ihnen gefallen? - Dann schauen Sie gerne wieder vorbei. Wir veröffentlichen in unserem News-Bereich unter der Rubrik 'Wussten Sie schon...?' regelmäßig nähere Informationen zu Themen rund um die Renault Bank direkt.

Au revoir
Ihr Team der Renault Bank direkt